logo

Benefiz Weihnachtskonzert 2019

Attachments:
Download this file (Benefizkonzert 2019.pdf)Invitation246 Kb

Das diesjährige Benefiz-Weihnachtskonzert von und mit Clemens Unterreiner und seinen Ehrengästen brachte neben einem neuen Spendenrekord, einem noch nie dagewesenen Umfang an Darbietungen und Ehrungen hauptsächlich besinnliche Weihnachtsstimmung in die Lutherische Stadtkirche.

Die ABS stellte sich bei diesem exklusiv für Corporate-Members zugänglichen Konzert wieder mit einem Scheck über 2.500,00 Euro ein und wurde von Clemens Unterreiner nicht nur namentlich in seiner Dankesrede genannt, sondern reihte sich in bereits zum fünften Male in die beeindruckenden Reihen der Unterstützer dieser guten Sache ein. Prada , Büthner, Meinl, Paul Achs – um nur einige zu nennen – haben aber eines nicht: Im Anschluss an das beeindruckende Konzert einen noblen und gleichermaßen exklusiven aber auch gemütlichen Empfang im Hotel Bristol (ebenfalls Corporate Member!) mit den Künstlern.

Und so konnten wir in guter alter Tradition bis Mitternacht in weihnachtlicher Stimmung ein tolles Konzert gemeinsam mit Zoryana Kuspler, Lidia Baich und Andreas Schager sowie den Mitgliedern des Janoska Ensembles bei Köstlichkeiten aus der Küche des Bristols (vielen Dank an Frau Direktor Simone Dulies!) und bei Bier und Wein genießen.

War noch was? Ach ja, eine Überraschung gab es auch noch: erstmals ehrte Clemens Unterreiner vier Künstler für ihr jahrelanges Engagement durch Überreichung einer goldenen Ehrennadel der „Hilfstöne“ und zeichnete so Renate Holm, Lidia Baich, Fritz Brucker und André Comploi aus. Und es gab an diesem Abend noch eine fünfte Ehrennadel! Clemens Unterreiner dankte der ABS besonders und verlieh unserem Herrn Präsidenten Dr Kurt Tiroch – stellvertretend für uns alle – ebenfalls eine Ehrennadel, die sich hervorragend an die ABS-Nadel am Revers des präsidialen Sakos schmiegte.

Es war ein unvergesslicher Abend, zu dessen Gelingen natürlich auch noch Andrea Jonasson, Valentina Nafornita, Jongmin Park, Matthias Kernstock, Erzsébeth Windhager-Geréd, Sasha Goloubitskaia, cantus iuvenis und die MUK.wien.brass beitrugen. Und natürlich über 500 Gäste, die für eine Gesamtspendensumme von unglaublichen 29.530,00 Euro sorgten.

Wer am Tag danach schon aufmerksam die Zeitungen las, konnte sich auch über die anwesende Prominenz informieren – und sich so in Weihnachtsstimmung und in Vorfreude auf das nächste Jahr zurücklehnen!

Alexander Cabjolsky

 

Wir verwenden Cookies um für Sie unsere Website so benutzerfreundlich wie möglich zu gestalten. Dadurch können wir Ihnen bevorzugt jene Inhalte anzeigen, die Sie interessieren, Facebook- und Social Media-Funktionen nutzen und die Zugriffe auf unsere Website messen. Eine Weitergabe dieser Daten erfolgt ausschließlich anonymisiert. Mittels Klick auf „OK“ können Sie unsere Website weiterhin in vollem Umfang kostenlos nutzen. Mehr dazu und zu einer möglichen späteren Deaktivierung findeen Sie jederzeit in unserer Datenschutzerklärung bzw. Cookie-Information. Um mehr ueber die Cookies zu erfahren, die wir verwenden und wie man sie loeschen kann, finden Sie auf unserer privacy policy.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk