logo

Public Viewing England - Costa Rica

Auch das 3. und letzte Gruppenspiel der Engländer wurde von einer kleinen Gruppe hartgesottener hardcore Fans am 24.Juni im Cafe Ministerium lautstark unterstützt. Wenn auch mit Verzögerung, weil zuerst das Parallelspiel Italien - Uruguay gezeigt wurde. Kein großer Trost, aber immerhin fahren neben den Engländern auch die Italiener wegen Erfolglosigkeit nach der Gruppenphase nach Hause - shame on both of you!

Zur Ehrenrettung des "Three Lions" Teams muß aber faktengerecht berichtet werden, daß beim letzten Spiel zwar kein Tor, aber mit dem gerechren 0 : 0 immerhin der erste und einzige Punkt in der WM errungen wurde. Und damit Schwamm drüber....

Die besondere Attraktion an diesem Abend fand aber nicht vor dem TV Gerät, sondern vor dem Cafe statt! Kurz nach 18 Uhr traf Präsident Putin von Russland mit Präsident Fischer ein, um gegenüber in der Wiener Handelskammer (wo auch die ABS schon eine Veranstaltung abgehalten hat) vor 100 geladenen Firmenvertretern einen einstündigen Vortrag zu halten. Wenn auch die ABS zum Vortrag nicht eingeladen war, so konnten wir das Spektakel vor der Haustür fußfrei beobachten. 200 ukrainische Gegendemonstanten schrieen sich die Stimmen heiser, um auf sich aufmerksam zu machen, hunderte Passanten beobachteten das Geschehen ebenso wie eine Hundertschaft von Polizisten mit Absperrungen und einer Unmenge von Blaulichtfahrzeugen, die zur Absicherung der Gäste und des Auto Konvois eingeteilt waren.

Als kleiner Nebeneffekt ergab sich damit, daß auch einige russischen Gäste inklusive dem Gouverneur und Vize Gouverneur der russischen Kaluga Region sowie Vertreter der Österreichisch-Russischen Gesellschaft im Cafe am public viewing engagiert teilnahmen. Damit konnten sofort die ersten britisch-russischen Kontakte geknüpft werden.........