logo

ABS Golf Open 2014

Attachments:
Download this file (Einladung Omega-Golfturnier - 06.06.2014.pdf)Invitation114 Kb

Es geht nicht um Leben oder Tod - es geht um mehr!! Es geht um die Ehre!" Diese Worte eines Teilnehmers sagen mehr als 1000 Bilder und unterstreichen die Ernsthaftigkeit, mit der 24 Spieler (und 4 Gäste) erstmals angetreten waren, um den Titel "ABS-Golf-Open-Champion" untereinander auszukämpfen.

Im wunderbaren Ambiente des Golfclubs Goldegg-St. Pölten machten sich am Freitag, 6. Juni 2014, bei den erstmals ausgetragenen Austro-British-Society-Golf Open 6 Flights á 4 Personen bei traumhaften Wetter auf die Jagd nach Punkten. Das Turnier wurde im Modus Texas Scramble ausgetragen. Selbstredend wurde um jedes Loch intensiv gekämpft und, wie immer beim Golf, lagen Euphorie und Verzweiflung ganz nahe beieinander. Von traumhaften Abschlägen, Chips und Puts bis hin zu Fehlschlägen, verursacht durch die unglaubliche nervliche Anspannung, konnten die begleitenden Fans alle Ups and Downs live miterleben. Am Ende der hitzigen Duelle - das Thermometer zeigte immerhin 28 Grad Celsius - konnte man im Clubhaus den Flight bestehend aus Richard Wakefield, Daniela Homann, Karl Bichlmaier und Colin Munro als Sieger feiern. Aus Rücksicht auf die moralisch gebrochenen unterlegenen TeilnehmerInnen verzichtete man allerdings auf eine ausgelassene Feier. Die Sponsoren OMEGA und RSB, denen im Namen der Austro-British-Society an dieser Stelle für ihr unterstützendes Engagement herzlich gedankt wird, umrahmten die Siegerehrung mit einem Abendessen, bei dem der Kampf um den so heiß begehrten Titel in den Hintergrund gedrängt wurde, und dieser großartige Tag in sportlichem Geist abgeschlossen werden konnte. Präsident KR Dr. Tiroch zeigte sich von der ersten Auflage der ABS-Golf-Open begeistert: "Wille zum Sieg - Sportsgeist - Kampf um jeden Punkt - genau das macht Golf aus! Die würdigen Sieger wird die Motivation dieses Tages noch auf unzähligen Golf-Runden von Erfolg zu Erfolg tragen." Die Planungen für die 2. ABS-OMEGA-Golf-Open sind bereits im Gange. Gerüchten zufolge soll dafür ein eigener "Austro-British-Society-Golfcourse" beauftragt werden und angeblich sind Gespräche mit der Bezirksvorsteherin des 1. Bezirks, Ursula Stenzel, bereits erfolgversprechend angelaufen!

Jochen Ressel