logo

Kurztrip nach London mit Besuch des Premier League Spieles Arsenal – Manchester United

Am 22.01.2012 fand der Schlager zwischen Arsenal London und Manchester United statt und dies ließen sich einige Mitglieder unserer ehrenwerten Gesellschaft nicht entgehen! Dank einer gelungenen Organisation konnten wir im Rahmen dieses Kurztrips einen Fußballklassiker mit einem Besuch beim österreichischen Botschafter Dr. Emil Brix verbinden. 9 Uhr lokaler Zeit Ankunft in London: London wie man es kennt, strahlend blauer Himmel und 10°C (entspricht °F 50) – manch einer wusste schon am Flughafen nicht mehr so genau, was er mit seiner „Expeditionsdaunenjacke“ anstellen sollte!

Da sich die Ereignisse überschlugen, werden der Übersicht halber, die 2 Fixpunkte separat beschrieben:

Nach einer kurzen Orientierungsrunde im K+K George Hotel nahe Earl´s Court mussten wir feststellen, dass vom englischen Partnerreisebüro leider zu wenig Tickets geliefert wurden und nun, Kreativität gepaart mit unglaublicher Flexibilität gefragt waren.
Die Suche vor Ort nach den allerletzten Tickets hatte begonnen. Schließlich gelang es uns, noch ein Ticket im ManU Sektor zu ergattern.  Trotz seines 5 Minuten zuvor gekauften und unübersehbar roten Arsenal Schals erklärte sich unser Präsident bereit, den einzigen Platz im ManU Sektor einzunehmen ohne allerdings den Schal zur Schau zu stellen.

Das Spiel

Pünktlich um 16 Uhr pfiff Schiedsrichter Mike Dean das Top-Spiel der Premier League im beeindruckenden “Emirates Stadium” an.
In einem äußerst spannenden Spiel zwischen dem FC Arsenal und Manchester United hatten die „Red Devils“ das bessere Ende für sich.

Die Arsenal-Spieler begannen druckvoll und kombinierten sich gut bis zum Strafraum durch, schlossen dann jedoch zu ungenau ab. Auch nach zwanzig Minuten hatten beide Teams noch keine große Torchance. Auch der Ballbesitz spiegelte das Spielgeschehen gut wieder: nach einer halben Stunde lagen beide Mannschaften in dieser Statistik bei 50 Prozent.
Eine wunderschöne Flanke von Giggs köpfte Valencia gegen die Laufrichtung von Szczesny ins Arsenal-Tor. Damit ging Manchester nach starken 15 Minuten vor der Halbzeit verdient mit 1:0 in die Pause.
Arsenal kam druckvoll aus der Kabine und erzielte in der 70. Minute den verdienten Ausgleich durch Robin van Persie. Jetzt kochte das Stadium und das nächste Tor lag förmlich in der Luft. Kurz vor Schluss gelang Manchester durch ein Tor von Welbeck die erneute Führung. Manchester brachte den 2:1 Vorsprung souverän über die Zeit.
Und immer wieder schweifte unser besorgter Blick Richtung ManU Sektor, wo, sie müssen unmittelbar neben unserem Präsidenten gewesen sein, dunkle Rauchschwaden aufzogen.

Besuch beim österreichischen Botschafter in London

Um 10 Uhr begrüßte uns SE Dr. Emil Brix in der österreichischen Botschaft nähe Hyde Park. Nach einer kurzen Begrüßung und  Führung durch die Räumlichkeiten in denen einst Prinzessin Diana ihr Tanzbein zu Wiener Musik schwang diskutierten wir mit SE Hr. Dr. Brix sowohl über Großbritannien im Allgemeinen als auch brisante aktuelle Themen.
SE Hr. Dr. Brix gab uns einen guten Einblick in jene Geschehnisse, die UK momentan bewegen, die angespannte Situation an den internationalen Finanzmärkten  und deren Nebenwirkungen, die Identitätssuche der Europäischen Union, britisch-österreichische Partnerschaften, die Lage in den Commonwealth Ländern, der England Besuch unseres Bundespräsidenten und natürlich Golf.