logo

„Bernadette“

Attachments:
Download this file (Weinverkostung.pdf)Invitation125 Kb

„Hoch vom Dachstein an, wo der Aar noch haust, bis zum Wendenland am Bett der Sav' und vom Alptal an, das die Mürz durchbraust, bis ins Rebenland im Tal der Drav' .
Dieses schöne Land ist der Steirer Land, ist mein liebes teures Heimatland, dieses schöne Land ist der Steirer Land, ist mein liebes, teures Heimatland!“

Die Untersteiermark, slowenisch Spodnja Štajerska, mit seinen großen Weinbaugebieten, abgetrennt im Jahr 1919 von der Steiermark, wurde uns önologisch aber auch historisch von DDr. Peter Weigl präsentiert und wieder näher gebracht.

Luttenberg, slowenisch Ljutomer, war mir einzig dadurch bekannt geworden, als mir, Direktor eines Hotels in Schottland, in den 80iger Jahren eine Weinsorte angeboten wurde, um die langweilige, blumige Liebfraumilch „Blue Nun“ durch etwas trockeneres, spritzigeres als Schankwein zu ersetzen: den „Lutomer Riesling“.
Das in der steirischen Landeshymne besungene Rebenland im Tal der Drau in Štajerska ist eben auch die Region Ljutomer und mit ihr Jeruzalem, das ca. 34 Hektar große Familienweingut des Dr. Weigl.

Weinverkostungen kann man am besten so beschreiben: man trinkt qualitativ hochwertigen Wein in einer vom Winzer vorgegeben Reihenfolge und versucht verbissen auf Grund der Quantität (immer ein Risiko bei ABS Veranstaltungen) die Erinnerung wachzuhalten, welche der gekosteten Weine einem besonders gemundet hat. Dazu wurden Tassen einer wunderbaren Käsesuppe mit Croutons mehrmals gereicht, gefolgt von einer Variation belegter Käsebrötchen, deren Präsentation allein schon ein kleines kulinarisches Kunstwerk darstellte. Eben typisch Café Ministerium!

Eine kleine Anektote muss ich Ihnen, geneigter Leser, noch auf den Weg mitgeben: Die Gemahlin unseres Präsidenten Dr. Kurt Tiroch vertraute Dr. Weigl einst an, dass sie lieber Sekt als Wein tränke. Sicherlich ein Problem bei einer Weinverkostung. Also wurde kurzerhand der Entschluss gefasst, einen Sekt zu kreieren. Und den verkosteten wir: Winzersekt „Bernadette“, Private Selection. 2013 wurde er mit Silber (AWC) und Bronze (Decanter) ausgezeichnet. So nebenbei bemerkt: Bernadette ist der Vorname der Gemahlin unseres Präsidenten.

Hoffentlich schaffen es die Fotos auf unserer Homepage, Ihnen die fröhliche Stimmung zu vermitteln. Schade, sollten Sie diesen Abend verpasst haben.

Wolfgang Geissler

Wir verwenden Cookies um für Sie unsere Website so benutzerfreundlich wie möglich zu gestalten. Dadurch können wir Ihnen bevorzugt jene Inhalte anzeigen, die Sie interessieren, Facebook- und Social Media-Funktionen nutzen und die Zugriffe auf unsere Website messen. Eine Weitergabe dieser Daten erfolgt ausschließlich anonymisiert. Mittels Klick auf „OK“ können Sie unsere Website weiterhin in vollem Umfang kostenlos nutzen. Mehr dazu und zu einer möglichen späteren Deaktivierung findeen Sie jederzeit in unserer Datenschutzerklärung bzw. Cookie-Information. Um mehr ueber die Cookies zu erfahren, die wir verwenden und wie man sie loeschen kann, finden Sie auf unserer privacy policy.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk