logo

Die berühmte Anker-Kunstuhr - einmal anders gesehen.

Attachments:
Download this file (Ankeruhr 06.04.2019.pdf)Invitation353 Kb

Typisch nebochant, um dieses urwienerisch-jiddische Idiom zu gebrauchen. Jedes Mal, wenn man über den Hohen Markt eilt, mit Blick auf die geduldig wartenden Touristen, sagt man sich: „Wenn ich einmal Zeit habe, sehe ich mir die Anker-Uhr auch an, aber nicht jetzt“.

Diesmal hat´s geklappt, und wie! Auf Einladung der Helvetia Versicherungen AG fand eine Besichtigung der wahrhaft privilegierten Art statt, weil ganz ohne die kurz zuvor noch anwesenden Touristengruppen. Und erstmals (!) in der Geschichte der ABS kamen nicht nur sämtliche angemeldete Mitglieder dazu, sondern sogar noch ein paar mehr, wie ABS Präsident Prof. Dr. Kurt Tiroch in seiner Begrüssung freudig feststellte. Werner Panhauser vom Helvetia Vorstand (ABS corporate member) hiess anschliesssend persönlich alle sehr herzlich willkommen und überraschte mit ebenso informativen wie unterhaltsamen Details. Er erzählte nicht nur von der künstlerischen und technischen Besonderheit der Uhr, sondern auch vom historischen Hintergrund ihrer Entstehung, von der herablassenden Zustimmung der damaligen Rathaus Granden (1914) samt auferlegter Wartungs- und Kostenverpflichtung für 100 Jahre (1916-2016), bis zur Patronanz durch die Helvetia AG. Als heutiger Eigner des repräsentativen Firmensitzes der ehemaligen Anker Versicherung und der architektonischen Gebäudeverbindung in Gestalt der „Anker-Uhr“ widmet sich diese nunmehr dem Erhalt ihrer künstlerischen und kulturellen Bedeutung. Auch damit faszinierte Werner Panhauser seine Zuhörer in Gesprächsrunden beim abschliessenden Empfang mit Sekt und Canapés. Unser herzlicher Dank ist ihm und der Helvetia AG sicher!
P.s.: Wer mehr über dieses einzigartige Kunstwerk aus der Ära des Spätjugendstils erfahren möchte, dem sei die hervorragende und ausführliche Beschreibung auf der website unseres ABS Corporate Member empfohlen: http://www.helvetia.at.

Fred Fruth, Secretary General

Wir verwenden Cookies um für Sie unsere Website so benutzerfreundlich wie möglich zu gestalten. Dadurch können wir Ihnen bevorzugt jene Inhalte anzeigen, die Sie interessieren, Facebook- und Social Media-Funktionen nutzen und die Zugriffe auf unsere Website messen. Eine Weitergabe dieser Daten erfolgt ausschließlich anonymisiert. Mittels Klick auf „OK“ können Sie unsere Website weiterhin in vollem Umfang kostenlos nutzen. Mehr dazu und zu einer möglichen späteren Deaktivierung findeen Sie jederzeit in unserer Datenschutzerklärung bzw. Cookie-Information. Um mehr ueber die Cookies zu erfahren, die wir verwenden und wie man sie loeschen kann, finden Sie auf unserer privacy policy.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk