logo

Hackett London und der Traum vom Bond Lifestyle: Aston Martin.

Dem dumpfen Grollen folgte ein grelles Aufheulen, das die ahnungslosen Flanierer in der regennassen Wallnerstraße mitten in der City am Donnerstag Abend aufschrecken ließ. Ihre Blicke richteten sich auf das Objekt des Lärms: ein Aston Martin, der eben gestartet worden ist! Dieser stand vor dem erst jüngst eröffneten exklusiven britischen Herrenmodegeschäft: Hackett London, das in seinem Firmenlogo stolz verkündet: „Finally in Vienna“.

Es gibt einen treffenden englischen Ausspruch „Two Pints into a Pint Pot“. Auf insgesamt 130 Quadratmetern, die in verschiedene Räume aufgeteilt sind, zwängten sich über 90 erwartungsvolle ABS Mitglieder, um den, wie immer launigen Worten unseres Präsidenten Dr. Kurt Tiroch zu lauschen. Nach einer Präsentation der aktuellen Frühjahrsmode von Hackett London und der Aston Martin Automobile wurden wir, wie sollte es anders sein, mit Canapes, Sekt, Wein, Gin and Tonic und Bieren verwöhnt. Das Cateringpersonal wuselte durch die Menge, die Partystimmung war phänomenal aber am Ende des Abends habe ich nicht erfahren können, ob jemand das nötige Kleingeld hinterlegt hat, um den Aston Martin mit nach Hause nehmen zu dürfen.

Wolfgang Geißler