logo

80 Jahre Denzel

650 PS sind viel - sehr viel.... 2,5 Sekunden kurz - sehr kurz.... wenn man nach dieser Zeit bereits mit über 100 km/h über den Asphalt jagt und nur 4,8 Sekunden nach dem ersten Berühren des Gaspedals die Tachonadel die 200 km/h-Marke überschreitet. Zu erleben war diese Kraft und Beschleunigung des McLaren 650 für zwei Corporate Member der Austro British-Society anlässlich des 80 Jahr-Jubliäums von Denzel, zu dem in die Räumlichkeiten der britischen Marken McLaren, Jaguar und Range Rover in Erdberg geladen wurde. Womit wieder bewiesen wäre: der Präsident der ABS ist ein zäher Verhandler, denn einen McLaren probefahren zu könnnen ist nicht selbstverständlich. Außerdem muss erwähnt werden: Es zahlt sich eben aus, Corporate Member zu sein!

Nach der wie immer unterhaltsamen Begrüßung durch den Präsidenten der ABS, KR Dr. Kurt Tiroch, erhielten die Gäste anhand historischer Fotos einen Überblick der Geschichte des Hauses Denzel, sowie hochinteressante Informationen über aktuelle technologische Entwicklungen im Bereich der ökologieverträglichen Mobilität. Die Gastgeber Ing. Stadler, Geschäftsführer der Denzel AG, und PR-Manager Herr Sommer, stellten damit die Geschichte von Denzel in den Kontext zukunftsrelevanter Trends.

Zum Abschluss wurde der Gewinner des Contests ermittelt, bei dem als Gewinn ein Probewochenende mit einem Range Rover S winkte. Die kniffligen Fragen stellen die Gäste vor Herausforderungen und aus allen abgegebenen Fragebögen fand sich schlussendlich EINER, Herr KR Christian Moser, der die Fragen korrekt beantwortet hatte! Die Austro British-Society bedankt sich bei Denzel für die Gastfreundschaft und das nette Get-together.

Jochen Ressel