logo

Beautiful Sussex – eine einmalige Reise in den bezaubernden Süden Englands

16 ABS Mitglieder bereisen während 4 Tagen 6 Destinationen. So nüchtern beschreibt der Statist diese Reise – ganz anders aber der anglophile Ästhet:

  • Die historische „walled city“ Chichester, in ihrem Grundriss noch immer erkennbar als römisches Lager, mit der beeindruckenden fast 1000 Jahre alten Cathedral
  • Eine performance der einzigartigen und weltberühmten Glyndebourne Opera, erbaut mitten im Grünen, mit einen wunderbaren PicNic während der 90 minütigen Pause („The Fairy Queen“, von Henry Purcell, höchst originell und mit witziger Selbstironie inszeniert, wie sie nur die Briten beherrschen)
  • Die Führung durch das faszinierende Goodwood House mit seiner wertvollen Gemäldegalerie , seit 350 Jahren der Familiensitz des Duke of Richmond, Lennox and Gordon und seines Sohns, The Earl of March and Kinrara
  • „A Day at the Horse Races“ – auf dem Goodwood Racecourse, mit seinem einmalig schönen 360° Rundumblick von den South Downs bis aufs Meer und die Isle of Wight, mit allem excitement der Rennatmosphäre, der sich niemand entziehen kann … und einer persönlichen Einladung des Dukes in seine elitäre Privatloge „The Duke´s Box“
  • Besuch bei Rolls-Royce Motor Cars, in dessen Manufaktur „The best car in the world“ gebaut wird. Keine Roboter, kein Fliessband, kein Fabrikslärm, sondern traditionelle Handarbeit in Perfektion und Stille, fast vergessene Kunstfertigkeit. von Holz- und Lederverarbeitung, von Lack- und Stoffzaubereien der feinsten Art, vereint mit diskret verbauter, modernster Technik auf dem allerletzten Stand
  • Ein Tag in London, mit freundlichem Empfang bei Dr. Emil Brix, Österreichs Botschafter und Ehrenpräsdent der Austro-British Society, freiem Shopping Nachmittag und abschliessendem Empfang und Dinner in der Konzernzentrale von BP im Herzen der Weltstadt

Eine Reise, wie sie mit Sicherheit kein Travel Agent anzubieten vermag …
(Fred Fruth)