logo

ABS Newsletter March 2017

 

 

ABS NEWSLETTER

March 2017

 

                                   

 

This month:

  • Editorial

  • a big step forward - The ABS THINK TANK

  • upcoming events

  • Reprint: "Lausbuben Geschichten" by our Hon. Pres. Dr. M. Eichtinger

  • special concert invitation by ABS corporate member Bösmüller

  • ... the last page

Editorial

Dear Members and Friends of the ABS,

to hell with that winter weather, we have had about enough of it by now, haven´t we. Welcome spring, with all its new life and spirits, warm temperatures, friendly people with a smile on their faces, ... and many more ABS events, how could I possibly forget to mention this. There were four (!) in February, and there will again be four (!!) in April. So, let´s slow down a bit in March with offering just two (!!!) events, thus giving you as well as the President´s faithful gremlins a short brake and the chance for a deep breath. For more details see below.

You may or may not call it premature speaking of "the most important decision already taken for the year 2017", with the ABS board having agreed on the suggestion of Vice President Dr.Alexander Christiani, Ambassador ret. i.e.:

To establish a THINK TANK, consisting of a carefully selected group of experts, that will draw up analyzes and informations related to current issues such as BREXIT. His following declaration will give you a more detailed picture of what this think tank is meant to be and what we all can expect from it. 

Yours, too, with a smile on my face, and ´cheers´ ...

Fred Fruth, Secretary General

 

* * * * * * *

 

Der ABS THINK TANK - erweiterte Kompetenz mit Verantwortung

„…die Diskussion über aktuelle wirtschaftliche, politische und kulturelle Aspekte zu initiieren“…

Diese Aussage aus unserem Mission Statement liessen bei ABS Vicepresident Dr. Alexander Christiani die Idee zur Schaffung eines „Think Tank“ reifen. Für dessen Realisierung lud er eine kleine Gruppe erfahrener Fachleute in einen „Expertenrat (Expert Council)“, dessen Kompetenz den Vorstand künftig bei Analysen und Informationen in Form von ABS Statements  zu hochaktuellen Themen unterstützen soll. Damit wird auch das Profil unserer Society als neutraler, sachlicher und unabhängiger Informant auf bilateraler Basis geschärft, mitunter auch durchaus kritisch. Eine Rolle, welche z.B. weder die UK Botschaft in Wien, noch die Österreichische Botschaft in London erfüllen können – sie beide haben die jeweils offizielle Position ihrer Regierung zu vertreten.

Wer sonst also wäre in Österreich authentischer als wir? Auf diesem Wege wollen wir auch Zivilcourage zeigen und uns aus der reinen Komfortzone in eine neue Dimension mit Kompetenz und Verantwortung bewegen. Sich über die Verhältnisse zu empören ist leicht; jedoch um aktiv und wirksam zu werden, ist es notwendig etwas zu gestalten. Auch wenn man sich damit zu einem gewissen Maß exponiert. Wir sehen uns als Teil der Zivilgesellschaft und wollen gemeinsam mit anderen unseren angemessenen Beitrag für eine völkerverbindende, respektvolle und zukunftsfähige Gestaltung der Gesellschaft leisten.

Dieses Expert Council hat nun im Auftrag des Vorstands das erste „Policy Paper No 1“ erstellt. Es wurde testweise an alle ABS Mitglieder verschickt (siehe auch unsere website www.oebrg.at) – die überraschend grosse Zahl der durchwegs positiven Rückmeldungen lässt auf eine hohe Zustimmung schliessen. Daher: Fortsetzung folgt!

Was der Think Tank den ABS Mitgliedern bieten  soll:

Eine fundierte und gut recherchierte Darstellung und politische Analyse in den Bereichen:

  • Vereinigtes Königreich
  • österreichisch-britische Beziehungen
  • BREXIT und Europäische Union

Auf dieser Grundlage eigene Untersuchungen und Schlussfolgerungen des Expertenrates mitunter auch unter Heranziehung nicht-öffentlicher Quellen

Dem Expertenrat ("Expert Council") gehören an:

·        Dr. Alexander CHRISTIANI, Austrian Ambassador ret. (Head of the Expert Council)

·        Colin MUNRO, British Ambassador ret.

·        Dr. Melanie SULLY, political scientist and lecturer

·        Dr. Eva NOWOTNY, Austrian Ambassador ret.

·        Mag. Manfred KAUFMANN, entrepreneur

·                    Prof. Heinz GÄRTNER, University Professor, political scientist

 

 

Upcoming events in March

Wednesday, 15.03., 19:00hrs, Cafe Landtmann´s Bel-Etage, 1010 Vienna

And now more than ever before - Foreign Investments in the UK after  BREXIT

Lecture in English by Dr. Andreas Ludwig, Executive Chairman of the Umdasch Group AG

 

Dienstag 21.03., 18.00 h, Britische Botschaft, 1030 Wien

Oldtimer als Wertanlage

Vortrag von Komm.Rat Franz Steinbacher, Gerichtlich beeideter Sachverständiger und internationaler Experte für historische Fahrzeuge

 

 

S.E. Dr. Martin Eichtinger, Botschafter und ABS Ehrenpräsident als erfolgreicher Autor

Unser Ehrenpräsident blickt nicht nur auf eine beachtliche berufliche Karriere, sondern auch vergnüglich und zugleich nachsinnend zurück auf seine "boyhood", über welche er seine "Lausbuben Geschichten" geschrieben hat. Aufgrund der grossen Nachfrage hat sich der Styria Verlag nun zu einer Neuauflage dieses vergriffenen Werks entschlossen - ab sofort wieder erhältlich:

Steirische Lausbuben Geschichten von Martin Eichtinger
 
Ein Mann, der viel von der Welt gesehen hat, hält seine Kindheitserlebnisse fest. Er erzählt lebhaft und mit viel Liebe vom Dorf am Fluss und den schrulligen Einwohnern, den Abenteuern und Glücksmomenten, von kleinen und großen Tragödien des Alltags, von der großen Freiheit in der idyllischen Landschaft an der Mur, im Grenzgebiet zu Slowenien.  
 
Er schreibt für seine Kinder und er schreibt für das Kind in uns. Martin Eichtinger erzählt von seinen Streichen, Gummigewehren und PapierU-Hakerln, dem Woazschöl’n, der Fleischweihe und vielem mehr.  
 
Zwar gibt es viele der im Buch beschriebenen Plätze und Menschen heute nicht mehr, dennoch gelingt es dem Autor seinen Leserinnen und Lesern zu vermitteln, wie wichtig es ist, sich seiner Wurzeln zu entsinnen und ausgehend von einer starken Basis die komplexen Herausforderungen der Welt aufzunehmen.  
 
Der Autor: Martin Eichtinger, geboren 1961, Dr. iur., Postgraduate-Studien in Bologna und Paris, ist seit vielen Jahren im diplomatischen Dienst tätig, u.a. Sekretär von Vizekanzler und Außenminister Alois Mock, Kabinettschef von Wirtschafts- und Arbeitsminister Martin Bartenstein sowie Leiter der Kulturpolitischen Sektion im BMEIA. Seit 2015 österreichischer Botschafter im Vereinigten Königreich von Großbritannien und Steirische Lausbubengeschichten von Martin Eichtinger
 
Ein Mann, der viel von der Welt gesehen hat, hält seine Kindheitserlebnisse fest. Er erzählt lebhaft und mit viel Liebe vom Dorf am Fluss und den schrulligen Einwohnern, den Abenteuern und Glücksmomenten, von kleinen und großen Tragödien des Alltags, von der großen Freiheit in der idyllischen Landschaft an der Mur, im Grenzgebiet zu Slowenien.  
 
Er schreibt für seine Kinder und er schreibt für das Kind in uns. Martin Eichtinger erzählt von seinen Streichen, Gummigewehren und PapierU-Hakerln, dem Woazschöl’n, der Fleischweihe und vielem mehr.  
 
Zwar gibt es viele der im Buch beschriebenen Plätze und Menschen heute nicht mehr, dennoch gelingt es dem Autor seinen Leserinnen und Lesern zu vermitteln, wie wichtig es ist, sich seiner Wurzeln zu entsinnen und ausgehend von einer starken Basis die komplexen Herausforderungen der Welt aufzunehmen.  
 
Der Autor: Martin Eichtinger, geboren 1961, Dr. iur., Postgraduate-Studien in Bologna und Paris, ist seit vielen Jahren im diplomatischen Dienst tätig, u.a. Sekretär von Vizekanzler und Außenminister Alois Mock, Kabinettschef von Wirtschafts- und Arbeitsminister Martin Bartenstein sowie Leiter der Kulturpolitischen Sektion im BMEIA. Seit 2015 österreichischer Botschafter im Vereinigten Königreich von Großbritannien und  Nordirland.

Styria Verlag ISBN: 978-3-222-13559-0 Seiten: 208 | Hardcover Format: 13,5 x 21,5 cm | Preis: € 19,90                                

 

 

Special Concert Invitation by Corporate Member Bösmüller

Bösmüller Print Management umfasst neben der Hochqualitäts-Druckerei in Stockerau und dem Kompetenzzentrum für Etiketten „Druckwerk Krems“ auch „Gutenbergs Kantine“ - ein trendiger Wein-Treff im Augartenviertel. Doris Wallner-Bösmüller und Unternehmensgründer Franz Bösmüller freuen sich, alle Members and Friends of the ABS an folgenden besonderen Musik-Abenden in „Gutenbergs Kantine“ zu begrüßen - no English music, but: musica italiana!

 

Ein Veranstaltungshinweis unseres Mitglieds Johannes Jokel:

Heiterer Mozart, heitere Klassiker 

am 13. und 22. März 19:30 Uhr / Barocksaal im alten Rathaus

1010 Wien, Wipplingerstraße 6-8

Details HIER

 

 

If you see news, hear news, or make news - we want to hear from you!  

Please contact  f.fruth@gmx.at  Thank you for your reader´s letter any time!

UND, wir sind übrigens auf facebook. Dort finden Sie viele Informationen für Anglophile - nicht nur über unsere Veranstaltungen. Also bitte Like, Comment and Share!           

 (Mit Klick auf das Facebook Logo gehts zur Seite)

 

 

* * * * * * *

 

... the last page

 

An important Message for Messrs May & Trump:

In case you got stuck with your problems - your vet will never be able to help.

Better join forces with our THINK TANK - they are the real Experts!

 

Happy reading!
Fred Fruth
Secretary General

Impressum:

Österreichisch-Britische Gesellschaft
Austro-British Society (ABS)

Biberstrasse 3, 1010 Wien
abs@legalconsulting.at
www.oebrg.at

Für den Inhalt verantwortlich: Fred Fruth