logo

ABS Newsletter January / February 2015

 

 

ABS NEWSLETTER

January-February 2015

Editorial

Dear Members and Friends of the ABS,

ein weiteres Jahr ist vergangen - das fünfte seit Neugründung der ABS im Dezember 2009 und mit exakt 32 Events unterschiedlichster Art informativer und unterhaltender als je zuvor.  Den zweifellos kulturellen wie caritativen Höhepunkt bildete das Benefizkonzert in der Lutherischen Stadtkirche in Wien. 

Angeführt von Clemens Unterreiner, Solist an der Wiener Staatsoper, brachten Weltstars wie Lidia Baich, Malin Hartelius, KS Renate Holm, Andrea Joansonn, Sunnyi Melles, Ildikó Raimondi, Linda Watson und Wolfgang Bankl Weihnachtsstimmung unter die etwa 300 sponsernden Gäste. Durch Ankauf der Tickets und einen ergänzenden Sponsorbeitrag beteiligte sich auch die ABS im Namen aller Mitglieder an diesem einzigartigen Benefizkonzert "Musik für Menschen in Not".

(von links: Dr. Kurt Tiroch, Clemens Unterreiner, Mag. Alexander Cabjolsky) 

Erneut dürften wir die mit Abstand event-aktivste aller bilateraler Gesellschaften in Österreich sein. Hier nochmal ein kurzer Überblick 2014:

Als Editor in Chief bleibt mir diesmal nicht viel zu schreiben, zumal Dr. Kurt Tiroch als Guest Editor auch schon einen beeindruckenden  Überblick über die Events des ersten Halbjahres 2015 zusammengestellt hat, siehe weiter unten.

Dazu zwei wichtige Hinweise vorweg: Aufgrund der Feiertagsunterbrechung wird die Terminkoordinierung diesmal sehr eng. Bitte merken Sie daher folgende Termine  schon jetzt vor:

20.01.2015 "BREXIT - Auswirkungen eines ev. Austritts von UK aus der EU"    (Einladungen bereits versandt)

27.01.2015 "TTIP - Transatlantic Trade and Investment Partnership" (Finalisierung dieser Einladung nicht vor dem 13.01. möglich, Anmeldung daher sehr knapp!)

Kindest regards (from our recent visit to Ascot), yours

Fred Fruth and Monika 

 

Das bringt uns das Jahr 2015 (... und noch viel mehr)

von Dr. Kurt Tiroch, ABS President:

Liebe Mitglieder und Freunde der Österreichischen-Britischen Gesellschaft!

Wie denn so schnell die Zeit vergeht - und schon wieder neigt sich ein Jahr dem Ende zu! Seit Einstein wissen wir, daß die Zeit relativ ist. Bei unangenehmen Erfahrungen kommt uns alles wie eine Ewigkeit vor, und bei schönen Erlebnissen läuft uns regelmäßig die Zeit davon. Und dieses Jahr ist die Zeit besonders schnell vergangen. Nun ist Zeit zum Reflektieren der Vergangenheit und Einstimmen auf die Zukunft.

Was für ein Jahr 2014 für unsere Gesellschaft!

  • Mit Stolz können wir vermelden, daß wir heuer weitere 100 neue Mitglieder gewinnen konnten und damit insgesamt knapp 400 Mitglieder zählen.
  • Mit großem Stolz ist zu berichten, daß wir nunmehr bereits 52 Corporate Members akquirieren konnten.
  • Mit besonderem Stolz können wir bestätigen, daß wir dieses Jahr 32 eigene Veranstaltungen organisiert haben, was durchschnittlich 2,5 Events pro Monat im gesamten Jahr bedeutet.
  • Mit Freude und Demut stellen wir fest, daß wir dabei mit hoher Qualität sowie großer Diversität bei unseren Events eine Plattform für niveauvolles Netzwerken anbieten konnten,  

Unsere Ambition für das Jahr 2015 bleibt, kontinuierlich unsere hohen Qualitätsansprüche bei unseren Events fortzusetzen. Unser Programm für die nächsten Monate ist schon weit fortgeschritten und kommunizieren wir gerne mit dem heutigen Stand der Planungen. 

Freuen Sie sich mit uns auf ein buntes Programm, das allen Mitgliedern offen steht - übrigens ohne jegliche Kosten für einzelne Veranstaltungen, selbst wenn wir Tickets kaufen müssen! Sollten wir ausreichend Platz zur Verfügung haben, laden wir auch gerne wieder Nicht-Mitglieder ein - nicht zuletzt in der Hoffnung, damit weitere neue Mitglieder zu gewinnen. 

Vorschau auf das Programm 2015:

20.01.  "BREXIT - Auswirkungen eines Austritts von UK aus EU", Botschafter i.R. Dr.Gregor Woschnagg, Clubräume der ÖGAVN
27.01 "TTIP -  Transatlantic Trade and Investment Partnership", Direktor Mag.Löwy Industriellenvereinigung, Residenz der Britischen Botschaft
10.02. "Medizinische Rettungssysteme - die Hubschrauber Rettung in Österreich", Prim.Univ.Prof.Dr.Harald Hertz
25.02. "Die wirtschaftliche Lage Österreichs", Prof.Dr. Bernhard Felderer, PWC Zentrale
02.03. "Privatröstungen und Kaffeeverkostung", Mag.Marcel Löffler, Geschäftsführer, Meinl Zentrale
18.03. prov. "Diversity and Inclusion", Dr.Helmut Schuster, Group HR Director BP plc.London
26.03. "The 39 steps" Alfred Hitchcock, English Theatre
08.04. prov. "Implications of the Scotland Independance Referendum", H.E. Susan Le Jeune d´Allegeersheque, Residence of the British Embassy
15.04. "95 Jahre Bentley", Party bei Bentley Wien
26.04. prov. "Princess or Prince Birthday Party", Hotel Bristol Wien
07.05. "The sensational Seventies", Music and Video Clips by Paul Hollingdale, ABS member, at Isaacs International Pub, followed by live BBC broadcasting of "UK Elections House of Commons"
23.05. prov. "ABS goes Wachau with British Cars only", Sternfahrt mit englischen Automobilen
29.05. prov. "2.ABS Golf Open", Golf Turnier für Spieler und Fans
10.06. prov. "200 yeras anniversary of Vienna Congress"
19. - 21.6. "London - Ascot Reise", ein außergewöhnlicher Kurztrip nach England
28.06. "Polo Turnier & Picknick", Schloßpark Ebreichsdorf
03.07. "ABS/ABC Heuriger".......
12.07. "Wimbledon Tennis Turnier", Tennis Turnier für Spieler und Fans inklusive Live Übertragung vom Finale in Wimbledon
22.07.  "Prince George Birthday Party", Garten Party mit traditoneller Cuvee Kelterung aller Gäste

 

Bei dieser Gelegenheit möchte ich mich bei Ihnen, unseren Mitgliedern, für Ihre häufige Teilnahme an unseren Events und das aktive Einbringen in unser Vereinsleben sehr bedanken! Besonderer Dank gebührt unseren treuen Corporate Members, die unser umfangreiches Event Programm mit Ihren großzügigen Sponsorships überhaupt erst ermöglichen.  Die vollständige und imposante CM Liste ist im Anhang zu diesem Newsletter ersichtlich.

Mit großer Erleichterung und Demut gilt mein außerordentlicher Dank meinen Vorstandskollegen, die mit viel Zeit, Energie und Geld ehrenamtlich die Fülle der Aufgaben bravourös bewältigen! Nur als Team sind wir stark!

Zu besonderem Dank fühlen wir uns unserer Ehrenpräsidentin, Her Britannic Majesty´s Ambassador Susan le Jeune d´Allegeershecque, verpflichtet für ihre freundliche und aktive Unterstützung.  Many thanks indeed, Your Excellency!

Wir wollen jedenfalls mit einem freudigen Blick und einem vernünftigen Maß an Optimismus ins kommende Jahr gehen. Wie Sie wissen, mögen Pessimisten ja manchmal recht haben, die Optimisten haben aber immer den Spaß. Also bleiben wir Optimisten!

In diesem Sinne möchte ich Ihnen gerne in meinem und im Namen des gesamten Vorstands Frohe Weihnachten wünschen! Glück, Gesundheit und Erfolg im Neuen Jahr!

Lieben Gruß,

Kurt Tiroch

About our English lessons -

Diese sollten in der Vergangenheit vor allem gute Unterhaltung mit einem Quäntchen Nützlichkeit verbinden. Zudem sind alle unsere englischen Text(teil)e zur klaren Unterscheidung kursiv geschrieben - denn die heute so weitverbreitete, unkritische, ja oft schon dümmliche Vermengung beider Sprachen zum "Denglish" ist absolut abzulehnen. Das sind wir unserem Credo einer Österreichisch-Britischen Gesellschaft schuldig.

Anbei ein erschreckend prominentes Beispiel, wohin derlei sprachliche Verunzierung in Übertreibung so führen kann - OHNE UNS !

Nach mehrmaligem Schlucken und Würgen bleibt mir nur noch, Ihnen allen

Schöne und geruhsame Weihnachten

zu wünschen. Seien Sie aber vorsichtig, sollte Ihnen Ihr Skischul-Instruktor

... einen guten Rutsch

in´s Neue Jahr offerieren ...

 

In diesem Sinne,

Happy reading!
Fred Fruth
Secretary General

Impressum:

Österreichisch-Britische Gesellschaft
Austro-British Society (ABS)

Biberstrasse 3, 1010 Wien
abs@legalconsulting.at
www.oebrg.at

Für den Inhalt verantwortlich: Fred Fruth