logo

Very English Tea Party in Demmer`s Teehaus in der Mölkerbastei

Attachments:
Download this file (Demmer-03.04.2012.pdf)Einladung73 Kb

Wieder was gelernt - so einfach ist das nicht mit der englischen Teetradition:

Andrew Demmer vom Teehaus Demmer erklärte auf unterhaltsame Art die unterschiedlichen Traditionen von Five-o´clock Tea, Creme Tea, Low Tea, High Tea , usw., gewürzt mit Anekdoten und Besonderheiten aus der 30-jährigen Geschichte seines Familienunternehmens.

Wieder was gelernt - so einfach ist das nicht mit der englischen Teetradition:

Andrew Demmer vom Teehaus Demmer erklärte auf unterhaltsame Art die unterschiedlichen Traditionen von Five-o´clock Tea, Creme Tea, Low Tea, High Tea , usw., gewürzt mit Anekdoten und Besonderheiten aus der 30-jährigen Geschichte seines Familienunternehmens.

„Englischer“ Tee wächst natürlich nicht in Britannien, sondern kommt aus zahlreichen Ländern des Fernen Ostens, die besten Sorten aus Indien. „Köstliche Kostproben“ seiner besten Teesorten, darunter die eigene Jubiläumsmischung, dazu Sandwiches, Scones with clotted Creme und süsse Versuchungen aus der Konditorei sorgten für das leibliche Wohl der über 40 Gäste im Stammhaus  Mölkerbastei  3 in der Wiener Innenstadt. Insgesamt gibt es 10 Teehäuser in Österreich.

Ein gelungener, lehrreicher und wohlschmeckender Einstand des neuen ABS Mitglieds Andrew Demmer, lautete das einhellige Urteil.

(Fred Fruth)