logo

Fete Blanche

Attachments:
Download this file (Einladung-Fete-Blanche.pdf)Einladung616 Kb

„Fete Blanche“ – ein Sommernachtstraum in Weiß!

Am 6.August 2011 (Ursprungstermin  vom 13.8. wetterbedingt vorverlegt)  fand am privaten Anwesen des Präsidenten der Österreichisch-Britischen Gesellschaft ein Sommerfest statt.

Lediglich geladene Gäste aus dem Kreis der Mitglieder der ABS fanden sich bei herrlichem Sonnenschein am späten Nachmittag ein und genossen die Gastfreundschaft von Bernadette und Kurt Tiroch.

Sowohl kulinarisch wie und auch musikalisch war diese Veranstaltung auf sehr hohem Niveau.

Unter der Moderation von Günter Laha (Radio Brentenmais) und der gesanglichen Darbietung von Rita del Conte (im realen Leben Wirkliche Hofrätin im Statistischen Zentralamt) wurde die Stimmung immer ausgelassener.

Diese musikalische Rundreise begann in  Wien („Ich gehöre nur mir“ vom Musical Elisabeth) und ging über viele Stationen wie z.B.: Paris (Edith Piaf – „Je ne regretrien“) und Rom (Milva – „Zusammenleben“).

Unter der Anleitung des DDr. Weigl fand auch eine Weinverkostung seines slowenischen Weingutes nach Einbruch der Dunkelheit statt und fand nachhaltigen Anklang bei denpt. Gästen.

Aber auch die grauen Zellen wurden beansprucht indem es 3 knifflige Fragen des Präsidenten zu beantworten galt.

1. Frage: Warum sollten unbedingt mehr als 52 Gäste kommen?

2. Frage: Warum sollten noch lieber mehr als  57 Gäste erscheinen?

3. Frage: Warum wettet der Präsident, ohne es zu wissen, dass unter den heutigen Gästen mindestens 2 dabei sind, die am gleichen Tag Geburtstag haben?

Die Antworten wurden von manchen annähernd gefunden, ganz richtig aber nur von Thomas Tiroch beantwortet.

Nämlich Antwort 1: Es sollten mehr als 52 Gäste sein und damit mehr als im Vorjahr.

Antwort 2: Bei mehr als 57 Personen ist die statistische Wahrscheinlichkeit höher als 99%, dass bei dieser Anzahl mindestens 2 Personen am gleichen Tag innerhalb eines Jahres Geburtstag haben.

3. Frage: Wegen der 99%igen Wahrscheinlichkeit wurde die Wette gestellt und hat sich letztlich auch bewahrheitet. 2 Gäste hatten nämlich nicht nur am gleichen Tag sondern auch im gleichen Jahr Geburtstag.

Der Abend klang zum Teil im Weinkeller und auf der Terrasse bei einer lauen Sommernacht aus!