logo

Musical Evening

Attachments:
Download this file (Einladung-Musical-Evening.pdf)Einladung91 Kb

Einzigartiges Konzerterlebnis in der britischen Botschaft

Mit nicht enden wollendem Applaus gaben die über 100 geladenen Gäste ihrer Begeisterung Ausdruckfür eine einzigartige Perfomance, die sie am 19. April in der Britischen Botschaft in Wien erleben durften: Seine Exzellenz, Simon Smith, und die Österreichisch-Britische Gesellschaft hatten zu einem „Private Concert“ mit Ian Bousfield geladen, herausragender Posaunist und einziges Mitglied der Wiener Philharmoniker mit britischer Staatsbürgerschaft , und – Mitglied der Österreichisch-Britischen Gesellschaft.

Einem wahren Feuerwerk von zart bis mächtig glich sein weites Solo-Potpourri von J.S. Bach bis zu irischer Folklore, immer wieder gewürzt mit höchst unterhaltsamen Kommentaren und Anekdoten zur Musik und der Historie der Posaune, sowie köstliche „Inside Views“ aus seinen beiden weltbesten Orchestern, dem London Symphony Orchestra und den Wiener Philharmonikern.

Am Flügel genauso eindrucksvoll begleitet vom Dirigenten Nicolas Carthy, spielten die beiden Musiker einen einzigartigen „Dialogue on Instruments“: Perfektionismus zugleich mit Einfühlungsvermögen, Professionalität zugleich mit Leidenschaft.

Für eine gelungene Überraschung zum Schluss sorgte der Botschafter auf seiner eigenen Posaune im Duett mit Ian Bousfield, genauso spontan und lebhaft dargeboten, fernab jeder protokollarischen Abgehobenheit.

Her Majesty The Queen können wahrlich stolz sein auf Ihren Ambassador.

 Autor: Fred Fruth