logo

The PicNic in the rain

Attachments:
Download this file (2017 Einladung Polo PicNic.pdf)Einladung592 Kb

Sie waren mit allem gekommen, was die anglophile Welt ausmacht: Mit britischen Fahrzeugen, mit britischen Picnic-Körben und -Decken, mit tragbarem Grammophon und Shelacks von Benny Goodman, mit typical Sandwiches und vielem mehr….

So fand sich die illustre Schar der immer größer werdenden Community der ABS zum bereits 5. Mal im Poloclub Schloss Ebreichsdorf ein, um dem rassigen Spiel mit schönen Pferden begeistert zu folgen.

Bei idealem Wetter mit Wärme und Sonnenschein begann der Finaltag, begleitet von ABS-Starwinzer Willi Opitz, der mit auserwählten Köstlichkeiten aus Spanien (!!) des Weinguts „El Furtivo“ angerückt war.

Das eher laue und mit wenigen Spannungsmomenten verlaufende Semifinale zwischen den Teams Szigeti und Hämmerle gab dem poloerfahrenen Moderator Jochen Ressel die Gelegenheit, Regelwerk, Austattung und Geschichte des Polosports darzulegen. Währenddessen blickte ABS-Präsident KR Dr. Kurt Tiroch in immer kürzeren Abständen zum Himmel, der sich mehr und mehr verdunkelte bis schließlich wunderbare Tropfen zu Boden segeln ließ - vorerst vereinzelt, dann doch häufiger, schließlich in einem wahren Tropfen-Wettrennen…

Der Fehler war auch schnell gefunden! Bei der Buchung war dem Präsidenten ein Fehler unterlaufen, hatte er doch die falsche Email-Adresse des Hl. Petrus gewählt (saint-peter@heaven.com statt der korrekten Adresse: saint-peter@heavenS.com). Er gelobte feierlich, dies im nächsen Jahr zu korrigieren, was die Community - kuschelig unter dem Festzelt Zuflucht findend - wohlwollend zur Kenntnis nahm.

Da an eine Durchführung eines Finalspiels nicht zu denken war, wurde die Entscheidung des Turniers durch eine Penalty-Competition herbeigeführt, die das Team Bentley für sich entschied. Aufs ein Wiedersehen at the Pologrounds next year!!!

Jochen Ressel