logo

Österreich - Portugal: Nichts für schwache Nerven!

Attachments:
Download this file (Österreich-Portugal 18.06.16.pdf)Einladung239 Kb

Österreich Europameister 2016 - so wie zuletzt 1932!?

Die gute Botschaft ist - es ist tatsächlich noch möglich, nachdem wir in einem heroischen Abwehrkampf bei der EURO in Paris gegen Portugal am 18.Juni ein Unentschieden mit 0 : 0 erreichen konnten. Es hat sich noch dazu eher als Sieg angefühlt. "Almer und Ronaldo haben Portugals eigentlich mehr als verdienten Sieg verhindert!" - so oder so ähnlich formulierten es viele der immer noch begeisterten Österreich Fans beim ABS public viewing spät abends. Die Nerven der anwesenden Fans konnten nur mit ausreichend Getränken und der portugiesischen Spezialität " Arroz de Pato" (Risotto mit knuspriger Entenbrust) beruhigt werden.

Die schlechte Botschaft ist - falls man kurz die "rot.weiß-rote" Brille absetzt, muß man m.E. objektiv festhalten, daß die beiden bisherigen Auftritte des österreichischen Teams sehr bescheiden ausgefallen sind und damit noch keine Berechtigung zum Aufstieg ins Achtelfinale oder gar noch zu mehr erkennbar ist.

Aber bekanntlich "stirbt die Hoffnung zuletzt" und daher haben wir am 22.Juni gegen Island noch die Chance, uns zu rehabilitieren und doch noch den Aufstieg zu schaffen.

Um die schon mehr als strapazierten Nerven der fußballbegeisterten ABS Mitglieder zu schonen, gibt es am 22.6. kein public viewing der ABS. Vielmehr planen wir das wieder bei einem Achtel- oder Viertelfinalspiel eines unserer von ABS unterstützten Teams von Österreich, England, Wales oder Nordirland. Es wäre doch gelacht, wenn nicht zumindest ein Team weiterkommen sollte und - wer weiß - vielleicht ist ja darunter auch der Europameister 2016. Let`s keep fingers crossed!

Kurt Tiroch