logo

Biennial General Meeting 2013

Nach dem herzlichen welcome speach von Gastgeberin und ABS Ehrenpräsidentin, Her Majesty´s Ambassador Susan le Jeune d´Allegeershecque, führte Präsident Dr. Kurt Tiroch durch die Agenda der Generalversammlung, welche im 2-Jahre-Rhytmus abgehalten wird.

Seine bekannte Mischung aus Spass, Unterhaltung und Ernst, wo dieser angebracht ist, sorgte wieder für ausgesprochene Kurzweil unter den rund 80 erschienenen Mitgliedern. Infolge einer tadellosen Präsentation wurde dem Kassier vom Rechnungsprüfer ebenso die einheitliche Entlastung zuteil, wie dem gesamten Vorstand durch Abstimmung. Der deutlich zunehmende Arbeitsaufwand war in erster Linie Grund für den Vorschlag auf dessen Erweiterung um zwei Mitglieder: Claudia Schön und Jochen Ressel, ebenfalls angenommen. In der Praxis bedeutet dies, dass zu den Arbeitssitzungen von 16 im Schnitt jeweils zwischen 8 und 12 Vorstände tatsächlich kommen können. Die weitere Dichte und vorallem Qualität unserer Events sowie der Mitgliederbetreuung im allgemeinen sind damit gesichert. Ein mit Beamer Präsentation gebotener Rückblick auf die rund 20 (!) Events allein von Januar bis September lässt den Aufwand hiefür erahnen. Bis zum Jahresende werden´s voraussichtlich 28 sein ...

Mit der Bitte, im Freundes- und Bekanntenkreis weitere Mitglieder zu rekrutieren, schloss Dr. Tiroch den offiziellen Teil und lud alle Anwesenden in die wunderschönen Räume der Residenz der britischen Botschaft zu drinks & canapes, wobei beste Stimmung und Unterhaltung bis zum Ende herrschten. Das vollständige Protokoll der Generalversammlung wird nach Fertigstellung hier im members-bereich veröffentlicht.


Fred Fruth