logo

ABS Newsletter September-October 2015

 

ABS NEWSLETTER

September-October 2015

 

Editorial

Dear members and friends of the ABS,

with the summer - and its extraordinary heat wave - slowly phasing out, we hope you were all having a good time and have had the opportunity to attend several of our numerous events since the beginning of the year.

I try to keep the ABS Newsletter short and sweet for you - it is thought not only to keep you posted by general news re. our society, but also to support you as a reminder of some of  the ABS events immediately coming up in chronological order. For, having first gone through a considerable amount of work to make them happen, as a consequence we want you to enjoy as many as possible.

Last but not least, the limericks, cartoons et al chosen with care and published with each edition, should make you smile by adding a bit of fun to our lives. 

Yours cordially,

Fred Fruth, Secretary General (having tried to acquire new members while at a Swiss alp, with three willing to join and, one clearly walking away in disgust)

N.b.:If you see news, hear news, or make news, we want to hear from you! Please contact  f.fruth@gmx.at  Thank you!

 

UND, wir sind übrigens auf facebook. Dort finden Sie viele Informationen - nicht nur über unsere Veranstaltungen - für Anglophile. Also bitte Like, Comment and Share! (Mit Klick auf das Facebook Logo gehts zur Seite)

 

 

* * * * *

11.09.2015: ABS Biennual General Meeting (REMINDER)

Unsere im Zweijahresrhytmus abzuhaltende GENERALVERSAMMLUNG findet heuer im Hotel InterContinental Vienna, Johannesgasse 28, 1030 Wien statt. Auch unser Honorary President, S.E. Dr. Martin Eichtinger, Österreichs Botschafter in London, hat sein Kommen zugesagt. Beginn ist 18:00h.

Falls noch nicht geschehen, bitte um Ihre Anmeldung zur Teilnahme - das Programm und der Anmeldelink werden in Kürze noch einmal zur Erinnerung ausgeschickt.

 

13.09.2015 : ABS Polo-Picnic im Park von Schloss Ebreichsdorf

Bereits zum vierten Mal treffen wir uns dort, heuer anlässlich des "President´s Cup 2015" Finale, zugleich Höhepunkt und Abschluss der diesjährigen Polosaison. Willi Opitz kühlt schon seine Weine und Sekte für die Verkostung, Jörg und Marlies Koessler von Morgan Austria bringen ihre ur-britischen Sportwagenklassiker, zwei Morgan Roadsters, auf Hochglanz - und alle anderen vergessen bitte nicht, ihren mit lauter goodies gefüllten Picnic Korb, Decken oder Camping Möbel und gute Laune mitzubringen ...

 

 

By the way, talking about wine: Willi Opitz hat unseren am 22. Juli auf dem Cobenzl wiederum von allen anwesenden ABS Mitgliedern mit viel Spass an der Freud´ exklusiv kreierten PRINCE GEORGE CUVÉE 2015   fertig abgefüllt.

Für die 0,75-er Bouteille kassiert er unverändert € 12.,-- inkl.MwSt, zuzüglich € 11,80 Versand für das 6-er Gebinde, bzw. € 13,80 für das 12-er Gebinde.

Bestellungen bitte direkt an:  winery@ willi-opitz.at         Telefon: 02175 - 2084 - 0         www.willi-opitz.at

 

 

Last minute orders for tickets for "London is calling - The Austrian Ball 2015"

Schnell Entschlossene können noch Tickets für diesen  exklusiven Ball in London bestellen, veranstaltet vom Austrian Club London (www.austrianclublondon.com). Dazu gibt es optional ein interessantes Zusatzprogramm. Bei Interesse daher blitzschnell kontaktieren:          martina.auinger@kuoni.at     Tel. 01 - 51533 - 2327.

 

 

19.09.2015: Ballooning (for corporate members only)

Treffpunkt am Flughafen Gneixendorf bei Krems für eine 2-3 stündige Ballonfahrt in der Wachau, mit abschliessendem Dinner im "Fly Restaurant". Einladung an alle corporate members bereits unterwegs.

 

 

Achtung Konzertliebhaber!

Freitag 16.10.2015 im Haydnsaal der Universität für Musik und darstellende Kunst, 1030 Wien:

'Anglo Austrian Cultural Co-operation ' under the Patronage of HE the British Ambassador and in the presence of the Master of the Worshipful Company of Musicians, London

Diese Konzerteinladung der ganz besonderen Art erreicht uns von Elizabeth Lloyd-Davies, ABS Vorstandsmitglied in London: Prof. Dr.h.c. Johannes Meissl, Leiter der Kammermusik an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien (mdw), hat einen speziellen anglo-österreichischen Event arrangiert für Freitag 16.10, im Haydnsaal der Universität.

18:15h Begrüssung, 18:30 Beginn des Konzerts, 20:30h Empfang. Als Ticketpreis wird eine Spende von € 15,-- erbeten, Studenten sind frei.

Elizabeth beschreibt das zu erwartende Konzert voll Enthusiasmus wie folgt:

"Prof. Meissl has invited brilliant young musicians from the mdw Austria and the RNCM England to come together to celebrate a performance of the  Lord Mayor's first Composition Prize for Classical Music. The Adamas Quartet of Vienna will join with Richard Isaac,'cellist, a postgraduate student from the Royal Northern College of Music to play the prizewinning string quintet by Adam Kornas, a graduate of the Royal College of Music, and now a postgraduate at the RNCM.

The concert will begin with Haydn Quartet op.64/5  followed by the String Quintet by Adam Kornas and the Schubert Quintet in C..

The Master of the Worshipful Company of Musicians will come as Guest of Honour, together with the composer Adam Kornas.

We hope as many people as possible will support this Anglo-Austrian musical occasion and will be very happy to welcome you at the concert.

Elizabeth Lloyd-Davies

English Heritage Concerts, Liveryman of the Worshipful Company of Musicians, Member of the board of the Austro-British Society

 

Willkommen als neues Firmenmitglied der Österreichisch-Britischen Gesellschaft:

AstraZeneca Österreich ist die nationale Tochter der britisch-schwedischen AstraZeneca PLC Konzerns mit Hauptsitz in England. Weltweit gehört AstraZeneca zu den größten Pharmaunternehmen. Das Unternehmen befasst sich mit Forschung, Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von verschreibungspflichtigen Arzneimitteln sowie mit der Erbringung von Dienstleistungen im Gesundheitsbereich. Das  Unternehmen gehört zu den weltweit führenden Pharmafirmen mit Fokus auf kardiovaskuläre, diabetische, respiratorische, onkologische und neurologische Therapeutika. Es hat Standorte in über 100 Ländern und beschäftigt über 57.500MitarbeiterInnen.

Die österreichische Niederlassung von AstraZeneca hat Ihren Sitz in Wien und beschäftigt ca.130 hochqualifizierte MitarbeiterInnen, die hauptsächlich in den Bereichen Sales & Marketing und Medical Services tätig sind.

Wir heissen das Unternehmen und seine gesamte Belegschaft herzlich willkommen in der Österreichisch-Britischen Gesellschaft und freuen uns auf zahlreiche interessante Kontakte und Kooperationsmöglichkeiten.

 

* * * * *

 

Did I hear complaints from the back row about the long waiting for the humorous part of this month´s newsletter? Okay, let´s get active then. How about this limerick for a start?

There was an old lady from Kent

whose nose was most awfully bent.

      One day, I suppose,

     she followed her nose,

for no one knows which way she went.

* * * * *

And, please, don´t miss to join the Biannual General Meeting at the Hotel InterContinental Vienna on 11 September. Your contributions will be much appreciated :

 




Happy reading!
Fred Fruth
Secretary General

Impressum:

Österreichisch-Britische Gesellschaft
Austro-British Society (ABS)

Biberstrasse 3, 1010 Wien
abs@legalconsulting.at
www.oebrg.at

Für den Inhalt verantwortlich: Fred Fruth